Continental PremiumContact 6 Sommerreifen: Vor- & Nachteile

Continental PremiumContact 6 Sommerreifen: Vor- & Nachteile

Frühjahr und Sommer sind trotz der angenehmen Temperaturen nicht gleichbedeutend mit idealen Straßenverhältnissen. Starke Regenfälle oder auch Blütenblätter auf der Straße erfordern eine ganzjährig gute Haftung.

Der Continental PremiumContact 6 Sommerreifen stellt eine sichere Fahrt bei jedem Wetter in den Fokus des Designs. Die Reifen finden auf feuchten Untergründen ebenso guten Halt als auch Schlamm oder Gras. Damit Du diesen Reifentyp von Continental besser mit anderen Angeboten vergleichen kannst, findest Du in diesem Ratgeber alle benötigten Informationen zu diesem Produkt.

Die Features im kurzen Überblick

Zu den wichtigsten Features für dieses Produkt gehören:

  • hervorragende Bremsperformance auf trockenen und nassen Strecken
  • hohe Kurvenstabilität
  • gute Lenkreaktionszeit
  • Polymer-Mix für eine optimale Laufleistung
  • idealer Grip durch asymmetrische Umfangsrillen.

Die maßgeblichen Eigenschaften dieses Reifenmodells

Der Continental PremiumContact 6 Reifen ist vor allem für eine sportliche Fahrtweise ideal geeignet, durch ein optimales Bremsverhalten.

 

Der Continental PremiumContact 6 Reifen zeichnet sich in erster Linie durch das sehr gute Bremsverhalten aus. Du musst weder auf feuchter noch schlammiger Strecken befürchten den Grip zu verlieren. Ein plötzlicher Kälteeinbruch zum Ende des Frühjahrs oder Laub auf den Straßen im Herbst müssen damit nicht zwangsläufig dazu führen ein unsicheres Fahrverhalten bis zum Wechsel auf Winterreifen in Kauf zu nehmen.

Eine weitere Eigenschaft umfasst das sportliche Fahrverhalten der Reifen, unabhängig in welchem Fahrzeug Du unterwegs bist. Bei höheren Geschwindigkeiten auf der Autobahn oder in Kurven ist bei diesen Reifen keine Unsicherheit im Fahrverhalten zu bemerken. Continental hat für dieses Ziel das Makroblock-Design konsequent weiterentwickelt, um die Reifen den Strecken und den Möglichkeiten der Fahrzeuge noch besser anzupassen.

Zu den Merkmalen dieser Reifen gehört ebenfalls der Rollwiderstand, welcher eine möglichst kraftstoffsparende Fahrweise begünstigt. Bist Du beruflich und privat häufig für längere Strecken mit dem Auto unterwegs, stellt diese Eigenschaft eine erfreuliche Ersparnis bei den Besuchen an der Tankstelle dar.

Information zur Beschaffenheit der Reifen

Durch verschiedene Produkteigenschaften kann dieser Sommerreifen sicherlich auch Sie überzeugen.

 

Die Continental PremiumContact 6 Sommerreifen besteht aus einer Silika-Komposition, welche bevorzugt der Sicherheit auf nasser Strecke dient. Musst Du plötzlich abbremsen, ist der Bremsweg deutlich kürzer als bei vergleichbaren Modellen. Die Silika-Komposition, die den anderen Bestandteilen des Reifens beigemischt wird, ist unter dem Mikroskop kristallartig und verbessert dadurch sowohl die Elastizität als auch die Robustheit der Reifen. Während des Bremsens wird somit zeitgleich verhindert, dass sich Abrieb bildet und die Sommerreifen sich vorschnell abnutzen und an Profiltiefe verlieren.

Ein zweites Merkmal der Beschaffenheit bildet der Polymer-Mix. Durch diesen wird eine Steigerung der Laufleistung um bis zu 15 % erzielt. Zeitgleich helfen die Polymere die Beschaffenheit des Profils zu festigen. Das reduziert wiederum die Abnutzung und damit gleichzeitig das Erfordernis die Reifen vorzeitig aus Sicherheitsgründen auszutauschen. Das Profil verbessert zudem die Fahreigenschaften auf nasser Strecke, sodass Du auch bei Regen nicht dazu sorgst, dass sich Staus hinter Deinem Fahrzeug bilden.

Wann ist der ideale Zeitpunkt zum Wechseln?

Innerhalb eines Jahres solltest Du zweimal die Reifen wechseln. Hierbei hat sich die ADAC Regel von Oktober bis Ostern mit Winterreifen unterwegs zu sein und danach auf Sommerreifen zu wechseln in vielen Regionen bewährt, um sicher unterwegs zu sein. Darüber hinaus solltest Du Deine Continental PremiumContact 6 Sommerreifen sehr genau beobachten. In regelmäßigen Abständen sollte hierbei die Profiltiefe überprüft werden. Gesetzlich darf die Profiltiefe nicht unter 1,6 mm liegen, sonst drohen Bußgelder oder auch Probleme mit dem Versicherungsschutz bei Unfällen. Experten empfehlen jedoch bereits bei einem Restprofil von 3 mm bei Sommerreifen einen Wechsel in Betracht zu ziehen. Ein weiterer Indikator ist auch das Alter der Reifen. Je nach gefahrenen Kilometern ist es nach 6 bis 8 Jahren an der Zeit für einen Ersatz.

Die Vor- und Nachteile dieser Sommerreifen

Wie bei jedem Produkt gibt es auch beim Continental PremiumContact 6 Sommerreifen Vor- und Nachteile, die es abzuwägen gilt.
Einer der größten Vorteile der Continental PremiumContact 6 Sommerreifen liegt mit Sicherheit in den guten Fahreigenschaften auf nasser Strecke. Hast Du erst kürzlich den Führerschein gemacht oder fährst Du nur in unregelmäßigen Abständen mit dem Fahrzeug, musst Du Dich bei Regen oder auch Laub auf der Straße nicht unsicher fühlen. Die Reifen verhindern Aquaplaning und damit oft verbundene Panikreaktionen der Personen hinter dem Steuer.

Neben der Haftung ist auch die Haltbarkeit ein wichtiger Punkt, der für einen Kauf dieser Reifen spricht. Obwohl dieses von Modell von Continental eher einem mittleren bis hohen Preissegment entstammt, machen sich diese Kosten im Laufe der Jahre wieder bezahlt. Die Reifen sind aufgrund der verwendeten Materialien auch eine Investition in die Sicherheit während der Fahrt. Das Profil nutzt sich selbst bei häufigem Bremsen nur unmerklich ab und ist somit kein Risikofaktor für einen verlängerten Bremsweg oder weniger Haftung auf dem Untergrund.

Ein Nachteil ist wie bei allen Reifen in der genauen Kontrolle während und nach dem Kauf zu sehen. Trotz Qualitätskontrollen der Hersteller können auch auf dem Transportweg Schäden entstehen, die mitunter bis zum Verkauf unentdeckt bleiben. Die Reifen genau zu überprüfen und zu begutachten ist daher immer empfehlenswert. Gleiches gilt auch für das Alter der Reifen. Bis zu drei Jahre nach der Herstellung gelten diese als Neu. Wie diese bis zum Verkauf gelagert wurden, kannst Du jedoch nicht überprüfen. Legst Du Wert auf ein erst kürzlich erfolgendes Herstellungsdatum, solltest Du die Woche der Fertigung sowie das Jahr auf allen Reifen genau prüfen.

Informationen über den Hersteller Continental

Der Hersteller Continental gehört zu den Pionieren in der Fertigung von Reifen. Bereits seit dem Jahr 1871 wird an der Entwicklung und Herstellung von Reifen gefeilt. Das Unternehmen mit Sitz in Hannover hat es sich zur Aufgabe gemacht mit der Herstellung von Reifen jede Fahrt sicherer zu machen.

In den letzten Jahren ist auch das Einsparen von Kraftstoffen sowie die Nachhaltigkeit immer weiter in den Mittelpunkt gerückt.

Mit Gewinnen von knapp 45 Milliarden Euro Gewinn pro Jahr nehmen auch die Käufer diese Entwicklung von Continental Reifen gerne an.

Kundenmeinungen zu den Continental Sommerreifen

Die Meinungen der Käufer zu den Continental PremiumContact 6 Sommerreifen fällt zum Großteil sehr positiv aus. Die Fahrer fühlten sich in alltäglichen Verkehrssituationen wie dem Bremsen oder dem Fahren auf kurvigen Strecken mit dem Reifen sehr sicher. Gleiches gilt auch für nasse Fahrbahnen, die es nicht erfordern die Fahrten nur auf das perfekte Sommerwetter abzustimmen. Bei hoher Geschwindigkeit bleiben die Vorteile des Reifens ebenfalls weiterhin bestehen, laut Aussage der Käufer. Fängt es auf der Autobahn an zu regnen, solltest Du zwar Deine Geschwindigkeit an die Wetterverhältnisse anpassen, diese aber nicht so weit reduzieren, dass Du selbst zu einem Verkehrshindernis wirst.

Einige Fahrer bemängeln dagegen, dass die Reifen in Kurven dazu neigen die Geschwindigkeit selbstständig zu reduzieren. Hier musst Du selbst entscheiden, ob Du diese Eigenschaft der Reifen als Nachteil empfindest oder auf Strecken die Du häufig fährst auch Vorteile siehst.

FAQ

Für welche Fahrzeuge sind die Sommerreifen geeignet?

Die Continental PremiumContact 6 Sommerreifen eignen sich für eine Vielzahl von Marken und Fahrzeugen wie zum Beispiel Mercedes, VW oder BMW. Doch auch auf Peugeot und Audi können die Reifen aufgezogen werden. Hat Du hierbei Deine Schwierigkeiten, solltest Du die Hilfe einer Werkstatt in Anspruch nehmen. Dort wird auch gleich der Reifendruck kontrolliert oder die Winterreifen eingelagert, solltest Du nicht über eine entsprechende Lagermöglichkeit wie eine Garage oder Keller verfügen.

Was bedeutet die Abkürzung C/A/72?

Hinter dem Kürzel C/A/72 verbergen sich gleich drei Angaben. C steht für die Kraftstoffeffizienz. Dieser Wert ist vergleichbar mit der Einteilung in verschiedene Klassen, die Du vielleicht schon von der Auswahl neuer Haushaltsgeräte kennst. A kennzeichnet die Nasshaftung der Reifen auf feuchter Strecke. Diese ist hervorragend, wodurch Du bei Regen Deine Pläne nicht ändern musst. Die 72 ist die Angabe für das Abrollgeräusch. Dieses beträgt der Angabe entsprechend 72 Dezibel. Dieser Geräuschpegel ist eher niedrig, wodurch Du auch bei höheren Geschwindigkeiten im Innenraum nicht nur das Geräusch Deiner Reifen hörst.

Verfügen diese Reifen über einen Felgenschutz?

Diese Sommerreifen von Continental sind mit einer zusätzlichen Gummilippe zum Felgenschutz ausgerüstet. Solltest Du Dich in den Abschätzungen zur Bordsteinkante einmal verschätzen, zieht dies nicht direkt unschöne Kratzer nach sich.

In welchen Ländern werden die Reifen gefertigt?

Die Technologie und Entwicklung der Reifen findet zum Großteil in Deutschland statt. Die Fertigung erfolgt dagegen in Niedriglohnländern in Osteuropa. Diese Strategie legt der Hersteller offen zutage und verschleiert somit nicht, wo die eigenen Reifen gefertigt werden. Zu diesen Ländern gehören unter anderem Tschechien, die Slowakei und Rumänien.

Handelt es sich um Runflat Reifen?

Nein, die Continental PremiumContact 6 Sommerreifen gehören nicht zu den Runflat Reifen oder auch Notfallreifen. Bemerkst Du einen platten Reifen etwa nach dem Kontakt mit einem spitzen Gegenstand, solltest Du an einer sicheren Stelle Dein Fahrzeug abstellen. Die Fortsetzung der Fahrt kann unter diesen Umständen nicht empfohlen werden.

Fazit

Die Continental PremiumContact 6 Sommerreifen präsentieren sich insgesamt sehr gut durchdacht. Hinter dem Steuer behältst Du auch auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über Dein Fahrzeug und fühlst Dich während der Fahrt nicht unsicher. Die Langlebigkeit der Reifen ist ebenfalls ausschlaggebend sich für diese Marke zu entscheiden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist daher sowohl für gelegentliche Fahrer als auch Menschen, die täglich im Auto unterwegs sind als vorbildlich zu bezeichnen.

Drei Alternativen zu den vorgestellten Sommerreifen

Uniroyal RainExpert 3

Die Uniroyal RainExpert 3 Sommerreifen sind ebenfalls optimal für die Verwendung auf nassen Straßen geeignet. Das Profil erlaubt es das Wasser abzuleiten und den Reifen weiterhin ausreichende Haftung zu gewährleisten. Die Reifen beugen dadurch dem Aquaplaning bei Regen und Feuchtigkeit aktiv vor.

Die Werte C/A/72 sind ebenfalls identisch zu den Sommerreifen von Continental. Durchdacht präsentieren sich diese Reifen auch in der Abnutzung während der Fahrt. Der Abrieb wird minimiert, sodass Du innerhalb der kommenden Jahre nicht zu schnell mit einem Austausch rechnen musst.

Die Reifen von Uniroyal sind für zahlreiche Kompakt- und Mittelklassefahrzeuge geeignet. Weiterhin lassen sich die Sommerreifen auch auf einige SUVs aufziehen, wodurch Du mit diesen Fahrzeugen im Regen ebenfalls immer sicher unterwegs bist.

  • Kraftstoffeffizienz: C
  • Nasshaftung: A
  • Geräuschemission: 72 db

Hankook Ventus V12 Evo 2

Die Hankook Ventus V12 Evo 2 Sommerreifen gehören zu den Reifen ohne zusätzlichen Felgenschutz. Hier zeigt sich der erste Unterschied zu den Reifen von Continental. Ein zweiter Unterschied zeigt sich auch in den Werten E/A/72. Mit der Kraftstoffeffizienzklasse E ist es deutlich schlechter möglich Kraftstoff während der Fahrt einzusparen. Bei Fahrzeugen mit einem eher hohen Verbrauch sollte der Kauf dieser Reifen auch in diesem Zusammenhang genau durchgerechnet werden.

Die Nasshaftungsklasse A ist dagegen identisch mit den bisher vorgestellten Sommerreifen, sodass beim Fahren und Bremsen auf nasser Strecke nicht mit einem erhöhten Sicherheitsrisiko zu rechnen ist. Die externen Rollgeräusche sind mit 72 Dezibel ebenfalls gleich. Dieser Geräuschpegel ist insgesamt eher niedrig, sodass sich auch Deine Nachbarn nicht beschweren, wenn Du von der Nachtschicht nach Hause kommst oder sehr früh am Morgen zur Arbeit aufbrichst.

Bridgestone POTENZA S001

Die Bridgestone POTENZA S001 Sommerreifen verfügen über die Werte E/A/72. Diese sind identisch mit den Sommerreifen von Hankook, wodurch Du sehr genau überlegen solltest, ob der zu erwartende Kraftstoffverbrauch sich mit diesen Reifen schlussendlich rechnet. Auf nassen Strecken und bei Regen bist Du dagegen immer sicher unterwegs.

Die Reifen sind zudem verstärkt, wodurch sich diese Sommerreifen von Bridgestone auch für Fahrzeuge mit einem höheren Gewicht eignen. Dieses Reifenmodell ist in verschiedenen Versionen erhältlich, wodurch es möglich ist auch Run-Flat Ausführungen zu erhalten. Diese laufen auch nach dem Kontakt mit einem Nagel oder spitzen Gegenstand problemlos weiter und erlauben es das Ziel oder eine sichere Möglichkeit zum Anhalten anzusteuern.

  • Starke Leistung bei hohen Geschwindigkeiten: Laufruhe und Stabilität für eine optimale Straßenlage
  • Gute Kontrolle bei Nässe: Stabiles Handling und gute Traktion bei Nässe
  • Hervorragender Grip auf trockener Straße: Sportliche Leistung bei gleichzeitig hervorragendem Grip und präzisem Lenkverhalten
  • Technische Details: Reifenbreite: 225mm | Flankenhöhe: 40% | Zoll: 18 | Tragfähigkeitsindex: 92 (maximale Tragfähigkeit bis: 630 kg) | Geschwindigkeitsindex: Y (zugelassen bis: 300 km/h) | verstärkter Reifen für erhöhte Fahrzeuglast
Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − sechzehn =