Alle Zinksprays besitzen einen hohen Anteil von Zinkpartikeln. Nach dem Durchschütteln der Flasche sind die metallenen Partikel in der Sprühflüssigkeit des Sprays gleichmäßig verteilt (suspendiert).

Mit Zinkspray lässt sich bequem und schnell, eine zeitsparende und wirksame Kaltverzinkung auch im häuslichen Bereich verwirklichen. Beispielsweise lassen sich Schweißnähte nach dem Erkalten damit versiegeln. Ein zusätzliches Einbrennen steigert den Wirkungsgrad der Behandlung, ist aber nicht in jedem Einsatzgebiet möglich.

Das metallische Zink besitzt eine geringere Elektronegativität als das Eisen. Die Metalle sind aufgrund der Werte von Messungen in der sogenannten Spannungsreihe zahlenmäßig angeordnet. Das Zink ist aufgrund seiner Stellung in der Spannungsreihe im Gegensatz zu Eisen daher das edlere Metall.

Ein Zinkspray lässt sich somit als kathodischer Korrosionsschutz bei Metallen einsetzen, die elektronegativer als Zink sind. Dazu gehören beispielsweise alle Eisenwaren.

Wir stellen Ihnen die Top 10 Zinksprays mit ihren Vor- und Nachteilen in unserem großen Vergleich vor.
Marko GaisdörferMarko Gaisdörfer

Zinkspray Fragen & Antworten

Ist Zinkspray als Grundierung geeignet?

Ein Zinkspray ist als Grundierung für eisenhaltige Materialien geeignet und liefert einen guten Schutz gegen den Befall mit Rost.

Lässt sich Zinkspray überstreichen/lackieren?

Das Überstreichen bzw. Lackieren ist je nach vorliegendem Material und verwendetem Zinkspray möglich oder nicht möglich. Es ist daher ratsam, in jedem Fall einen Praxistest an dem Werkstück mit dem jeweiligen Zinkspray-Produkt durchzuführen. Unterschiedliche Werkstücke sind erneut zu prüfen.

Was ist der Unterschied zwischen Zinkspray und Zink-Alu–Spray?

Das Zinkspray besitzt nach dem Trocknungsprozess eine matt erscheinende Oberfläche. Im Gegensatz dazu erscheint die oberflächige Struktur nach Behandlung mit einem Zink-Alu-Spray oftmals glänzender.

Ist Zinkspray hitzebeständig?

Nach dem Trocknen ist Zinkspray relativ hitzebeständig. Beispielsweise lässt sich das Zinkspray beim Punktschweißen als antikorrosive Zwischenschicht verwenden.

Weicon Zinkspray

Das Weicon Zinkspray versiegelt metallische Oberflächen dauerhaft. Das Zinkspray lässt sich zur Versiegelung bequem auf das Werkstück sprühen. Die aufgebrachte Schutzschicht orientiert sich farblich an den Ton von Feuerlackierungen. So wird ein professionell aussehendes Ergebnis erreicht, das jeden Anwender von Weicon Zinkspray zufriedenstellt.

Das Zinkspray von Weicon trocknet schnell. Die Haftung des TÜV-geprüften Sprays von Weicon auf einem sauberen, metallischen Untergrund erweist sich als gut. Weicon Zinkspray besitzt fein suspendierte Flocken aus elementarem Zink (Zinkflakes) im Mikromaßstab. Der Auftrag einer Sprühschicht auf eisenhaltigen Metallen sorgt nach dem Trocknen für einen kathodischen Korrosionsschutz, der lang anhaltend wirkt.

Rostschutz mit Weicon Zinkspray:

  • Für das hochwertige Grundieren
  • Um Bohrlöcher und Schweißnähte antikorrosiv zu beschichten
  • Beim Punktschweißen als leitende Zwischenschicht

Die Korrosionsbeständigkeit von Werkstücken ist durch spezielle Testverfahren eindrucksvoll belegt. Dazu wurden die Metalle mit dem Weicon Zinkspray behandelt. Der Salzsprühtest nach DIN 53167 bzw. DIN 50021 zeigte nach über 1050 Stunden keine Bildung von Korrosion.

Die Schutzschicht von Weicon Zinkspray hält somit extremen Bedingungen stand, die durch Umwelt und Witterungseinflüsse auf Metalle einzuwirken vermögen. Die Anforderungen der DIN EN ISO 1461 werden damit übertroffen. Weicon Zinkspray ist zum Rostschutz bestens geeignet.

Würth Zinkspray

  • Sehr guter Korrosionsschutz – Selbst bei leichten Beschädigungen wird das Metall aktiv geschützt
  • Über 100 Stunden Salzsprühbeständigkeit (DIN 50021 SS)
  • Sehr gute Hafteigenschaften auf blankem Metall
  • Sehr gute Punktschweißeigenschaften – Reiner Zinkanteil 96.5 % – Untergründe mit guter Haftung: Eisenmetalle, PMMA, Polycarbonat, Polystyrol, Verzinkte Oberflächen
  • Chemische Basis: Alkydharz-Kombination – Farbe: Zink, hell – Temperaturbeständigkeit max. 240 °C

Das Zinkspray von Würth ist geeignet, um defekte Oberflächen aus Metall auszubessern und optisch aufzuwerten. Dabei baut das Spray nach dem Auftragen einen lang anhaltenden Schutz gegenüber Korrosion auf. Die Beständigkeit gegenüber Korrosion beträgt im Salzsprühtest nach DIN 50021 für das Würth Zinkspray mehr als 100 Stunden.

Das Überstreichen und das Überlackieren nach der Behandlung mit Würth Zinkspray ist nur bedingt möglich. Versuche am jeweiligen Werkstück sind daher unerlässlich. Die Tests sind stets durchzuführen, damit es zu keinen unliebsamen Überraschungen während der anschließenden Malerarbeiten kommt.

Die Schichtdicke beim Würth Zinkspray soll 70 Mikrometer nicht übersteigen, um die gewünschte Durch- und Aushärtung zu ermöglichen sowie eine ausreichende Grifffestigkeit zu erreichen. Das Würth Zinkspray ist sehr gut für ein nachfolgendes Punktschweißen geeignet.

Dichtmassen aus Polyurethan, Hybridverbindungen oder MS-Polymer sind als Haftgrund für das Würth Zinkspray ungeeignet.

Der Rostumwandler von Würth ist vergleichsweise umweltfreundlich. Das liegt daran, dass seine Mischung auf Dispersionbasis beruht. Natürlich ist er immer noch ein Rostumwandler u…
Marko GaisdörferMarko Gaisdörfer

Hammerite Zinkspray

  • Das Hammerite Zinkspray ist eine hochwertige Kaltverzinkung für Eisen und Stahl auf Basis von 99
  • 5 % Zinkpulver im Pigment.
Preis: ca. 20 €

Das Zinkspray der Marke Hammerite ist geeignet, um Eisen und Stahl kalt zu verzinken. Dazu besitzt das Spray einen hohen Pigmentanteil, der aus 99,5 Prozent Zinkpulver besteht. Metalle mit Korrosionsgefährdung werden durch das Hammerite Zinkspray vor schädlichen Umwelteinflüssen und gegen die Zerstörung durch Rost geschützt.

Werkstücke und Gegenstände, die enorme Hitzeeinwirkungen standhalten sollen, lassen sich durch Hammerite Zinkspray behandeln. Die Hitzebeständigkeit von Hammerite Zinkspray kann bis zu 400 Grad Celsius verkraften.

Aufbauten aus Stahl und Schweißnähte sind nach dem Kaltverzinken mit dem Hammerite Zinkspray lackierbar. Auch Lüftungsgitter und Fallrohre aus Metall im häuslichen Bereich lassen sich durch das witterungsbeständige Hammerite Zinkspray leicht gegenüber korrosiven Einflüssen aus der Umwelt und durch Witterung schützen.

Hammerite Zinkspray besitzt aufgrund des hohen Anteils an Zinkpulver im Pigment eine gute Deckung auf Eisenmetallen. Die Zeit zur Trocknung beträgt etwa 15 Minuten, bis ein staubtrockenes Ergebnis vorliegt. Die Grifffestigkeit ist etwa nach weiteren 15 Minuten nach dem Aufsprühen erreicht. Hammerite Zinkspray lässt sich in mehreren Schichten auf das Metall bis zur gewünschten Deckung auftragen.

Ein Überstreichen oder Lackieren mit anderen Farben und Lacken sollte unterbleiben. Dagegen ist ein mehrmaliges Übersprühen mit dem Hammerite Zinkspray problemlos möglich. Es entsteht ein mehrschichtiger Belag mit antikorrosiver Wirkung. Der Belag bietet einen sicheren Schutz vor niederschlagreicher Witterung und anderen schädlichen Umweltfaktoren für einen langandauernden Zeitraum.

Nach dem Trocknen besitzt das Hammerite Zinkspray ein matt glänzendes Finish. Das Hammerite Zinkspray unterscheidet sich durch die Zusammensetzung und die unterschiedlichen Komponenten vom Rostumwandler Hammerite.

Der Hammerite Rostumwandler besitzt seit Jahrzehnten einen hohen Bekanntheitsgrad und gilt als Klassiker auf dem Gebiet der Rostbekämpfung. Hammerite Rostumwandler ist seit Jahrze…
Marko GaisdörferMarko Gaisdörfer

Vergleich

Wir stellen Ihnen die Top 10 Zinksprays mit ihren Vor- und Nachteilen in unserem großen Vergleich vor.
Marko GaisdörferMarko Gaisdörfer

Top Zinkspray Angebote

Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.