Entspannt unterwegs mit einem hochwertigen Kindersitz 15-36 kg

In einem hochwertigen Kindersitz ab 15 kg ist Ihr Nachwuchs im Alter zwischen 3 bis 12 Jahre gut aufgehoben. Diese Modelle von heute sind in der Regel sehr komfortabel und auch benutzerfreundlich. Die Sitze der Gruppen II/III wachsen mit den Kindern mit und besitzen vielfach verstellbare Kopfstützen.

Sie bieten den kleinen Fahrgästen in der Regel auch einen Seitenaufprallschutz, der ihren sensiblen Kopf im Falle eines Seitenaufpralls in eine sichere Position lenkt. Die meisten der Kindersitze ab einem Körpergewicht von 15 Kilogramm lassen sich mit und ohne Isofix befestigen.

Isofix Kindersitz 15-36 kg Test
Abbildung
1. Platz
Testsieger
Modell Cybex Silver Solution X-Fix
Hersteller Cybex Silver
Ergebnis
Testsieger
Cybex Silver Solution X-Fix
1,2
Isofix Kindersitz 15-36 kg Test
(12/2020)
Kundenbewertung
Gewichtsgruppe
15 – 36 kg
Altersempfehlung
3 – 12 Jahre
Sitzrichtung
Vorwärts
Gewicht
7 kg
Abmessungen
47 x 41 x 64 cm
Material
100% Polyester
Isofix Befestigung
done
Gurt Befestigung
done
Seitenschutz
done
Abnehmbarer Bezug
done
Rückenlehne verst.
done
Vorteile
  • Gut gepolstert
  • Anleitung
  • Verarbeitung
Nachteile
  • Kopfteil kippt zu stark nach vorne
Fazit
format_quotePreis-Leistungs-Verhältnis stimmt
Angebote

1. Cybex Silver Solution X-fix

Den hochwertigen Cybex Silver Solution X-fix Kindersitz 15-36 kg finden Sie im Online-Shop in unterschiedlichen Farben. Das Modell kann mit und ohne Isofix in Ihrem Auto installiert werden. Es bietet Sprösslingen im Alter zwischen 3 bis zwölf Jahren ein Höchstmaß an Sicherheit. Der Cybex Silver Solution X-fix hat ein angenehmes Eigengewicht von 7 Kilogramm. Er lässt sich daher einfach transportieren und im Fahrzeug anbringen.

Der Kindersitz 15-36 kg von Cybex Silver ist mit dem L.S.P.-System (linearer Seitenaufprallschutz) ausgestattet. Bei einem Aufprall von der Seite werden der sensible Kopf sowie der Schulterbereich Ihres Kindes in diese Sicherheitszone eingeschlossen. Dadurch wird das Verletzungsrisiko in diesen Bereichen erheblich minimiert.

Cybex Silver Solution X-fix hat viel Komfort zu bieten

Der Cybex Silver Solution X-fix ist mit einem extra breiten und tiefen Sitzkissen versehen, das über eine komfortable Polsterung aus Polyurethanschaum verfügt. Der Bezug aus 100% Polyester lässt sich abziehen und in der Maschine waschen. Der Sitz lässt sich sehr gut an die Größe und an die Sitzbedürfnisse Ihrer kleinen Fahrgäste anpassen.

Eine dreifach neigungsverstellbare Kopfstütze sorgt dafür, dass der Kopf der Kinder beim Schlafen nicht nach vorne fällt. Ein weiterer Pluspunkt am Cybex Silver Solution X-fix ist, dass sich die Kopfstütze 11-fach in der Höhe verstellen lässt. Zudem ist auch die Neigung der Rückenlehne verstellbar.

  • Stabiler und hochwertiger Kinder-Autositz mit langer Nutzungsdauer - Für Kinder im Alter von ca. 3 bis ca. 12 Jahren (15-36 kg), Geeignet für Autos mit und ohne ISOFIX
  • Maximale Sicherheit - Integrierter Seitenaufprallschutz (L.S.P. System), 3-fach neigungsverstellbare Kopfstütze
  • 11-fach verstellbare Komfortkopfstütze, Neigungsverstellbare Rückenlehne, Komfortables Sitzkissen
  • Einfache Befestigung im Auto mit Fahrzeug-Sicherheitsgurt und optional zusätzlich mit ISOFIX für extra Stabilität, Abnehmbarer Bezug - Waschmaschinengeeignet (30°C), Optional erhältliches Zubehör: Sommerbezug
  • Lieferumfang: 1 Autositz Solution X-Fix mit ISOFIX Connect System, Inkl. ISOFIX Einbauhilfen, Material Bezug: 100% Polyester, Maße (LxBxH): 41 x 47 x 64 cm, Gewicht: 7 kg, Farbe: Pure Black

2. Safety 1st Road Safe

Der preiswerte Safety 1st Road Safe Kinderautositz 15-36 kg vereint Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit und Komfort in einem Modell. Sowohl Kopfstütze als Rückenlehne sind höhen- und neigungsverstellbar. Zudem lässt sich die Lehne abnehmen. Den Kindersitz kann Ihr Nachwuchs ab ungefähr 3 Jahren bis zu einem Alter von zirka 10 bis 12 Jahren benutzen. Da sich die Kopfstütze in sechs verschiedene Positionen einstellen lässt, kann sie perfekt an Ihr heranwachsendes Kind angepasst werden.

Safety 1st Road Safe – ein bequemer Kindersitz

Damit Ihr kleiner Fahrgast auf einer längeren Ausfahrt ein komfortables Nickerchen machen kann, lässt sich die Rücklehne des Safety 1st Road Safe zurückklappen. Dank der einfach erreichbaren Gurtführung können Sie die Gurten am Kindersitz problemlos ordnungsgemäß positionieren. Das Modell zur Sitzgurtinstallation (ohne Isofix) ist schnell ein- und ausgebaut. Die schönen Polsterbezüge sind weich und lassen sich (lt. externen Testberichten) einfach entfernen und waschen.

  • Bequemer Gruppe 2/3 Kinderautositz mit ISOFIX-Befestigung, geeignet von ca. 3 bis 12 Jahre (15 bis 36 kg)
  • Dank der 7-fach höhenverstellbaren Kopfstütze mit Seitenaufprallschutz wächst der Autokindersitz mit Ihrem Kind mit
  • Weich gepolsterer Kindersitz mit bequemen Armlehnen, der Bezug ist abnehmbar + waschbar
  • Die ISOFIX-Befestigung vom Autokindersitz gewährleistet eine sichere Installation im Auto
  • Integrierte Gurtführung sorgt für ein einfaches und schnelles Anschnallen - Zudem sorgt die Leichtigkeit des Autositz für einfaches Aus- und Einbauen

3. Maxi-Cosi Rodi XP Fix

Der Rodi XP FIX Kindersitz 15-36 kg Isofix wächst mit Ihrem Kind mit. Das Modell mit dem Side Protection System schützt Ihren kleinen Fahrgast im Falle eines Seitenaufpralls. Der Rodi XP FIX eignet sich für Kinder ab einem Alter von 3,5 Jahren bis zirka 12 Jahre.

Er lässt sich in der Höhe und in der Breite verstellen. Sie können den Autositz 15-36 kg von Maxi-Cosi entweder mit dem 3-Punkt-Fahrzeuggurt oder (in freigegebenen Fahrzeugen) mit dem Isofix-Befestigungssystem installieren. Laut unabhängiger Warentests ist das Risiko einer Fehlinstallation sehr gering.

Rodi XP FIX von Maxi-Cosi – schnell und einfach einzubauen

Der Einbau des Rodi XP FIX Kindersitz mit Isofix 15-36 kg funktioniert schnell und einfach. Außerdem werden Sie Ihr Kind in dem Sitz problemlos anschnallen. Wegen des geringen Gewichtes (5 Kilogramm) ist auch ein Wechsel des Kindersitzes in ein anderes Fahrzeug kein Problem.

Das Modell der Gruppen II/III ist mit einer Rückenlehne versehen, die in der Höhe und Breite mit Ihrem Nachwuchs mitwächst. Zudem punktet das Fabrikat mit einer guten Beinauflage und einem geringen Platzbedarf. Der Bezug lässt sich einfach entfernen und in der Maschine waschen.

  • Autositz für Kinder von 15 bis 36 kg (3,5 bis 12 Jahre)
  • Side Protection System für optimalen Seitenaufprallschutz für Kopf, unteren Rücken und Hüften
  • Die Rücklehne dieses leichten Autokindersitzes wächst in Höhe und Breite mit Ihrem Kind mit
  • Gurthaken für eine optimale Gurtführung entsprechend der Größe Ihres Kindes
  • ISOFIX für eine einfache und sichere Installation
Preis unklar

Befestigungsmöglichkeiten

Damit Sie jede Fahrt mit Ihrem Nachwuchs entspannt genießen können, muss Ihr kleiner Fahrgast in einem sicher befestigtem Kindersitz untergebracht sein. Ein Autokindersitz 15-36 kg kann entweder mit dem Isofix-Befestigungssystem oder mit einem Dreipunktgurt befestigt werden.

Dreipunktgurt

Kindersitze, die über eine Universalbefestigung verfügen, werden mit dem vorhandenen Dreipunktgurt entweder auf dem Beifahrersitz oder auf der Rückbank befestigt. Wenn Sie den Kindersitz anbringen, müssen Sie unbedingt darauf achten, dass der Gurtpfad korrekt verläuft. Für Sitze mit Fangtisch sind die vorhandenen Gurte allerdings häufig zu kurz, daher müssen Sie diese Kindersitz-Variante meist über Isofix installieren.

Isofix

Neuere Fahrzeugmodelle sind bereits mit der standardisierten Isofix-Technik ausgerüstet. Das Befestigungssystem ist in der Regel sicherer als der Dreipunktgurt. An die weltweit einheitliche Isofix-Schnittstelle können Sie verschiedene Kindersitze montieren.

Die Basis von Isofix ist fest mit der Karosserie des Autos verbunden. Die beiden Halteösen zum Befestigen des Kindersitzes befinden sich dabei zwischen Sitzlehne und Sitzfläche. Der Isofix Kindersitz 15-36 kg greift über die Rastarme in diese Ösen ein und wird dadurch verankert.

Vorwärts oder rückwärts? Was ist sicherer?

Diese Frage lässt sich gar nicht so einfach beantworten. Bei Babys und Kleinkindern bei denen die Nackenmuskulatur noch nicht stark genug ausgebildet ist, könnte ein Aufprall zu einer Schädigung an der Halswirbelsäule führen, falls sie in einem vorwärts gerichteten Sitz befördert werden.

Daher ist für die ersten Lebensjahre ein rückwärts gerichtetes Rückhaltesystem empfehlenswert. Beim Einsatz eines sogenannten “Reboarders” (auf dem Beifahrersitz), muss unbedingt der Airbag deaktiviert werden. Kinder die in Kindersitzen der Gruppen II/III transportiert werden, sitzen sicher in vorwärts gerichteten Modellen auf der Rückbank.

Empfehlungen

Ähnliche Beiträge​

Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.