Seit Juni 2018 sind nach dem Bundesgerichtshof in Karlsruhe die Aufnahmen einer Dashcam bei einem Verkehrsunfall vor Gericht zulässig. Daher erlangen Sie mit einer Autokamera deutlich mehr Sicherheit im Straßenverkehr und auch das ist ein Grund für die schnell anwachsende Beliebtheit einer Dashcam.

Doch wie sieht die gesetzliche Lage für Dashcams genau aus? Was sagt die Rechtsprechung über das Datenschutzgesetz? Und wie funktioniert eine Autokamera eigentlich genau? Die Antworten dazu erhalten Sie in diesem Artikel.

Wenn Sie sich nun vor der äußerst großen Auswahl der Dashcams fragen, welches Modell Sie auswählen sollen, können wir Ihnen die Aukey Dashcam empfehlen. Diese erfolgreiche und sehr beliebte Marke bietet beste Autokameras, die überzeugen. Zudem haben wir in unserem Aukey Dashcam Test unsere Top 3 Modelle ausgewählt, die Ihnen mehr Überblick verschaffen. Daher präsentieren wir Ihnen zuerst die besten drei Modelle der Dashcam von Aukey, damit Sie eine zuverlässige Auswahl treffen können.

Top 3 Aukey Dashcams

Nachfolgend können Sie unsere Top 3 Modelle der Aukey Dashcam vorfinden. Diese überzeugen durch eine hochwertige Qualität, zahlreiche sinnvolle und wichtige Funktionen und eine hervorragende Verarbeitung.

Aukey Dashcam Test
Abbildung
1. Platz
Testsieger
2. Platz
Modell Aukey DR-01 Aukey DR02
Hersteller AUKEY AUKEY
Ergebnis
Testsieger
Aukey DR-01
1,5
Aukey Dashcam Test
(01/2021)
2. Platz
Aukey DR02
1,8
Aukey Dashcam Test
(01/2021)
Kundenbewertung
Sichtwinkel
170°
170°
Speicher
128 GB
128 GB
Auflösung
1920 x 1080 Pixel
1920 × 1080 Pixel
Abmessungen
5,8 x 3,2 x 5,8 cm
77 x 51 x 37 mm
Gewicht
299 g
322 g
GPS
clear
clear
Display
done
done
WLAN
clear
clear
Mikrofon
done
done
USB
done
done
Vorteile
  • Einfache Bedienung
  • Gute Bildqualität
  • Verschiedene Halterungen
  • Gute Qualität in der Preisklasse
  • Aufnahmen
  • Integriertes Mikrofon
Nachteile
  • Kein integrierter Akku
  • Lange Startzeit bis zur Aufnahme
  • Kein integriertes GPS
  • Kein Akku-Betrieb
Fazit
format_quoteUnser Testsieger unter den Aukey Dashcams
format_quoteGünstige Kamera mit Basisfunktionen
Angebote

1. Aukey DR-01

Mit der hochklassigen Aukey DR-01 erhalten Sie hochauflösende Videoaufnahmen. Im Alltag und wenn Sie verreisen ist diese Autokamera Ihr zuverlässiger Begleiter. Sie erhalten dank dem Sony Exmor Bildsensor superscharfe Bilder mit 1080p Auflösung. Dadurch erhalten Sie präzise und superklare Aufnahmen. Zudem können Sie die Audio-Funktion nutzen oder auch deaktivieren. Mithilfe des 170° Weitwinkelobjektivs erlangen Sie ein extrabreites Sichtfeld. Obendrein nimmt die Aukey Dashcam nicht nur tagsüber zuverlässig genaue Videos auf, sondern auch in der Nacht.

Bei unerwarteten Zwischenfällen wie einem Verkehrsunfall während dem Fahren wird der Notfallaufnahmemodus automatisch aktiviert und sodann werden diese Aufnahmen geschützt. Der Modus Endlosaufzeichnung hingegen nimmt Ihre Fahrten ohne Unterbrechung auf und überschreibt automatisch ältere Aufnahmen.

Die Stromversorgung erfolgt durch den eingebauten Superkondensator und das Autoladegerät, welches mitgeliefert wird, mit den beiden USB-Anschlüssen. Im Vergleich zu herkömmlichen Batterietechnologien ist der Superkondensator sogar bei extremen Temperaturen weiterhin funktionsfähig und besitzt eine längere Lebensdauer.

Mit der Dashcam von Aukey haben Sie auch in der Nacht eine gute Sicht. Selbst bei Nachtfahrten sorgen HDR und eine große Blendenöffnung mit f/1,8 für detailgenaue Aufnahmen. Ferner können Sie die Art der Befestigung frei wählen. Entweder Sie wählen die Variante mit Saugnapf oder Sie entscheiden sich für ein 3M-Klebepad. Zudem nimmt der Notfallaufnahmemodus unerwartete Zwischenfälle wie einen Verkehrsunfall zuverlässig auf. Das Gerät wird hierbei durch plötzliches Abbremsen oder scharfe Kurvenfahrten aktiviert.

Sobald Sie die kompakte Dashcam von Aukey montiert haben, brauchen Sie diese nicht mehr weiter zu beachten, denn das Gerät arbeitet dann selbständig für Ihre Sicherheit. Bei jeder Fahrt erfolgt dann eine automatische Aufnahmefunktion. Auch eine Aufnahmefunktion aufgrund von Bewegungserkennung ist sogar dann möglich, wenn Sie sich nicht mehr im Fahrzeug befinden. In diesem Fall benötigt das Gerät jedoch eine Dauerstromversorgung.

Für eine zuverlässige Leistung wird eine MicroSD-Karte mit Klasse 10 oder höher und maximal 128 GB empfohlen. Bevor Sie die Speicherkarte in der Autokamera nutzen, sollten Sie diese Speicherkarte zuerst formatieren. Das mitgelieferte Kabel wird darüber hinaus lediglich zum Betrieb genutzt. Ferner erfolgt bei der Aukey Dashcam die Montage einfach und unkompliziert. Dazu müssen Sie den mitgelieferten Saugnapf einfach an der Windschutzscheibe befestigen und schon haben Sie eine zuverlässige und schnelle Montage erreicht. Alternativ gibt es einen zweiseitigen 3M Klebestreifen.

Die Abmessungen der Aukey Autokamera betragen 5,8 x 3,2 x 5,8 cm. Im Lieferumfang befinden sich die Aukey DR-01 Dashcam, ein USB-Autoladegerät, das über zwei Anschlüsse verfügt, ein 4m USB-Mini-B-Kabel, ein Klebehalter, drei 3M-Klebestreifen, sechs Kabelhalter, eine Bedienungsanleitung und 24 Monate Herstellergarantie.

Lieferumfang

  • Hochauflösende Videoaufnahmen: Die Dashcam DR01 ist Ihr zuverlässiger Begleiter im Alltag und auf Reisen. Der Exmor-Bildsensor von Sony nimmt superscharfe Bilder mit einer Auflösung von 1080p (optional auch mit Ton) und einem extrabreiten Sichtfeld von 170 Grad auf – und das nicht nur am Tag, sondern auch bei Nacht
  • Notfallaufnahme & Endlosaufzeichnung: Der Notfallaufnahmemodus wird bei unerwarteten Zwischenfällen während des Fahrens automatisch aktiviert und schützt die Aufnahmen. Im Modus Endlosaufzeichnung wird ununterbrochen aufgenommen, wobei alte nicht mehr benötigte Dateien überschrieben werden
  • Temperaturbeständig: Stromversorgung durch das mitgelieferte Autoladegerät mit zwei USB-Anschlüssen und eingebautem Superkondensator. Der Superkondensator ist auch bei extremen Temperaturen funktionsfähig und hat eine längere Lebensdauer als herkömmliche Batterietechnologie
  • Einfache Montage: Einfache, schnelle und sichere Befestigung an der Windschutzscheibe mit dem mitgelieferten Saugnapf oder dem zweiseitigen 3M-Pad
  • Lieferumfang: AUKEY DR01 Dashcam, USB-Autoladegerät mit 2 Anschlüssen, USB-Mini-B-Netzkabel (4 m), Klebehalter, drei 3M-Klebestreifen, 6 Kabelhalter, Bedienungsanleitung
Preis: ca. 60 €

2. Aukey DR02

Die qualitative Aukey DR02 Dashcam bietet klare Videoaufnahmen. Die Autokamera ist fähig jeden Unfall im Straßenverkehr zu sichern und beinhaltet einen Sony Exmor-Bildsensor. Dieser bietet ein Video mit superscharfen 1080p und ist auch bei Nachtfahrten zuverlässig. Zudem liegt eine Audio-Funktion vor.

Das Weitwinkelobjektiv von 170° erfasst volle sechs Fahrspuren. Somit können Sie mit der Aukey Dashcam auch seitlich das Geschehen im Straßenverkehr überblicken. Bei abruptem Abbremsen und im Falle eines Unfalls wird mithilfe des G-Sensors die Notfallaufnahme automatisch aktiviert und ist vor Datenverlust geschützt. Wenn Sie zudem an die Autokamera eine GPS-Antenne anschließen, die nicht im Lieferumfang enthalten ist, können in den Videoaufnahmen die Geschwindigkeitsdaten und die GPS-Koordinaten aufgezeichnet werden.

Die Stromversorgung der Aukey Dashcam erfolgt über einen internen Superkondensator und das Dual Ports Autoladegerät, das mitgeliefert wird. Im Vergleich zu einem Akku kann der Superkondensator deutlich besser gegen extreme Kälte und Hitze (-30°C bis 75°C) bestehen und die Lebensdauer ist auch weit länger. Ferner liegt ein Parkmodus vor. Dieser wird durch die Bewegungserkennung ausgelöst. Dabei zeichnet die Autokamera die Person oder das Fahrzeug automatisch auf, was jedoch eine kontinuierliche Stromversorgung erfordert.

Die MicroSD-Karte sollten Sie vor einer Aufnahme mit der Autokamera formatieren. Für zuverlässige Aufnahmen sollte die Speicherkarte Klasse 10 oder höher sein und maximal 128 GB aufweisen. Die Speicherkarte ist nicht im Lieferumfang enthalten. Dabei beträgt die Aufnahmekapazität einer 128 GB Speicherkarte bei 1080p etwa 20 Stunden. Das mitgelieferte USB-Mini-B-Kabel ist lediglich für die Aufladung vorgesehen und ist somit für den Datentransfer nicht geeignet.

Die Abmessungen von der Aukey Autokamera ergeben 7,7 x 5,1 x 3,7 cm. Im Lieferumfang gibt es die Aukey Dashcam, ein USB-Mini-B-Kabel mit 4 Meter, ein Dual Ports Autoladegerät, zwei Aufkleber-Halterungen, sechs Stück 3M-Aufkleber, sechs Kabelklemmen, eine Bedienungsanleitung, eine Ersatzgarantie für 24 Monate und einen freundlichen Kundenservice.

Lieferumfang

  • FHD 1080p: Der Exmor-Sensor von Sony erfasst alles in einer extrem scharfen Auflösung mit 1080p und einem enorm weitern Sichtfeld von 170°. Selbst bei schlechten Lichtverhältnissen und Nachtfahrten kann er überzeugen.
  • Temperaturbeständig: Diese Kamera verfügt über einen Superkondensator, der auch bei extremen Temperaturen funktionsfähig ist (-30 °C – 75 °C) und eine längere Lebensdauer als herkömmliche Batterietechnologie hat.
  • Notfallaufnahme & Endlosaufzeichnung: Der Notfallaufnahmemodus wird bei unerwarteten Zwischenfällen während des Fahrens automatisch aktiviert und schützt die Aufnahmen. Im Modus Endlosaufzeichnung wird ununterbrochen aufgenommen, wobei alte nicht mehr benötigte Dateien überschrieben werden
  • Bewegungserkennung: Dank dem eingebauten Beschleunigungssensor erkennt die Dashcam automatisch plötzliche Erschütterungen/Kollisionen. Verbinden Sie die Dashcam mit einem Verkabelungsset oder dem PM-YY (separat erhältlich) von AUKEY, um die Stromversorgung auch dann zu gewährleisten, wenn die Zündung Ihres Wagens aus ist.
  • Lieferumfang: AUKEY DR02 Dashcam, USB-Autoladegerät mit 2 Anschlüssen, USB-Mini-B-Kabel zur Stromversorgung (4 m), Klebehalter, 2 3M-Klebestreifen, 6 Kabelhalter, Bedienungsanleitung

3. Aukey DR02 J

Die Aukey DR02 J Dashcam ermöglicht Ihnen brillante Videoaufnahmen. Dabei ist dieses Gerät für unterwegs ein idealer Begleiter. Das Weitwinkelobjektiv mit 157° und der innovative Bildsensor nehmen alles mit HDR (Hochkontrastbild) und in einer ultrascharfen 4K-Qualität auf. Zudem ist es ebenfalls möglich, Bilder aufzunehmen und optional liegt auch eine Audio-Funktion vor.

Im Fall von abruptem Abbremsen oder bei scharfen Kurvenfahrten wird die Notfallaufnahme mithilfe der GPS-Funktion automatisch aktiviert und ist vor Datenverlust geschützt. Wenn Sie zudem die GPS-Antenne, die nicht im Lieferumfang enthalten ist, an die Dashcam anschließen, zeichnet die Autokamera die Geschwindigkeitsdaten und die GPS-Koordinaten in den Videos auf.

Bei der Aukey Dashcam liegt ein automatischer Betrieb vor. Demnach schaltet sich das Gerät beim Starten des Motors automatisch ein und beim Stoppen des Motors automatisch wieder ab. Darüber hinaus widersteht der Superkondensator im Vergleich zu anderen Akkus deutlich besser extremen Temperaturen (-30°C bis 75°C) und auch die Lebensdauer ist weit länger.

Auch eine Parkmodus-Funktion liegt vor. Diese wird durch die Bewegungserkennung ausgelöst, sodass die Dashcam automatisch die Person oder das Fahrzeug bei Bewegungen aufnimmt. Diese Funktion erfordert jedoch eine kontinuierliche Stromversorgung.

Die Abmessungen von der Aukey Autokamera ergeben 7,6 x 5,1 x 3,7 cm. Ferner sind im Lieferumfang die Dashcam von Aukey, ein Autoladegerät, das über zwei USB-Anschlüsse verfügt, ein 4m USB-Mini-B-Kabel, sechs Klebehalter, zwei 3M-Pads, eine Bedienungsanleitung, 24 Monate Ersatzgarantie enthalten sowie ein freundlicher Kundenservice.

Lieferumfang

  • Brillante Videoaufnahmen: Die DR02 J ist der ideale Begleiter für unterwegs. Der fortschrittliche Bildsensor und das Superweitwinkelobjektiv mit 157°nehmen alles in ultrascharfer 4K-Qualität mit HDR (Hochkontrastbild) auf. Fotoaufnahmen möglich und optionales Audiosystem im Auto verfügbar
  • Notfallaufnahm & GPS Unterstützt: Dank des G-Sensors wird Notfallaufnahme im Fall von Kurvenfahrt oder abruptem Abbremsen automatish aktiviert und vor Datenverlust schutzen. Beim Anschließen der AUKEY GM-32 GPS Antenne (separat erhältlich) zeichnet die Dashcam die GPS-Koordinaten und Geschwindigkeitsdaten in Videos auf
  • Automatischer Betrieb & Super Kondensator: Beim Starten/Stoppen des Motors schaltet die Dashcam sich automatisch ein/ab. Und der Superkondensator kann extreme Hitze & Kälte (-30°C - 75°C) besser als Akku widerstehen und hat eine weit längere Lebensdauer
  • Einfach zu einrichten: Einfach und sicher mit der im Lieferumfang enthaltenen Aufkleberhalterung (und zwei Ersatz-Doppel-3M-Pads) an der Windschutzscheibe zu befestigen. Die Autokamera ist dazu bestimmt, montiert zu bleiben, kann jedoch durch einfaches Abnehmen und Ausstecken entfernt werden, falls gewünscht
  • Parkmodus: Ausgelöst durch die Bewegungserkennung, die Dashcam zeichnet automatisch das Fahrzeug oder die Person vor der Dashcam auf. (erfordert eine kontinuierliche Stromversorgung). Lieferumfang: AUKEY DR02 J Dashcam, Autoladegerät mit 2 USB-Anschlüssen, USB-Stromkabel Mini-B (4 m), Klebehalter, zwei 3M-Pads, 6 Kabelhalter, Bedienungsanleitung
Preis unklar

Wie funktioniert eine Dashcam?

Dashcams zeichnen den Straßenverkehr permanent auf und speichern die Aufnahmen in kleinen Abschnitten auf einer Speicherkarte.

Die Funktionsweise einer Autokamera ist recht einfach gehalten. Falls Sie schon mit anderen Aufnahmesystemen wie Webcams gearbeitet haben, finden Sie rasch Zugang zu einer Autokamera wie der Aukey Dashcam.

Ein Unterscheidungsmerkmal zu gewöhnlichen Systemen für Videoaufnahmen stellt lediglich die Loop-Funktion einer Dashcam dar.

Als Speichersysteme liegen MicroSD-Karten, SDHC, SDXC und SD Memory Cards vor. Demnach werden für Dashcams die gleichen Speicherkarten genutzt, die bei gewöhnlichen Videokameras mit Speicherkarte verwendet werden. Der Unterschied der beiden Typen von Kameras sind die Aufnahmen, die in Schleife gespeichert werden (Loop-Funktion).

Laufend werden die Aufnahmen mit der Dashcam gespeichert und die zuvor gemachten Aufnahmen werden überschrieben, sobald bei der Speicherkarte die maximale Speicherkapazität überschritten ist. Daher werden mit einer Autokamera unentwegt neue Bilder aufgezeichnet.

Lediglich bei der Funktion G-Sensor (Beschleunigungssensor) ist das nicht der Fall.

Der G-Sensor dient dazu, einen Schreibschutz der Aufnahmen von einem Unfall vorzunehmen.

Wie bei Dashcams normalerweise üblich, wird das Video vom Unfall später nicht mit neuen Videos überschrieben. Vielmehr bleibt diese Aufnahme auf der Speicherkarte gespeichert. Allerdings ist der G-Sensor empfindlich und muss richtig justiert werden. Falls Sie die Autokamera mit dem G-Sensor falsch justieren, kann die Dashcam den Schreibschutz ungewollt auslösen.

Die aktuellen Aufnahmen werden dann nicht in einer Schleife aufgenommen, sodass die früheren überschrieben werden, sondern die Speicherung erfolgt nur so lange, bis die vorliegende Speicherkapazität erreicht ist. Auch eine holprige Fahrt kann neben einer falschen Justierung den Beschleunigungssensor auslösen, beispielsweise wenn Sie über unebenes Gelände fahren. Auch unter diesen Umständen kann es zu einem Speicherschutz kommen.

Bei guten Autokameras ist der G-Sensor daher ein- und ausschaltbar. Wenn Sie über unebene Wege fahren, können Sie dann den Beschleunigungssensor ausschalten. Zudem können Sie bei guten Dashcams den Beschleunigungssensor regulieren und justieren und es liegt nicht nur eine Einstellungsmöglichkeit vor, um den Speicherschutz automatisch auszulösen.

Darüber hinaus bieten gute Dashcams als weitere Funktion den GPS-Empfänger. Bei den Aufnahmen können mit dem GPS die ermittelten Bewegungsdaten von dem Auto eingeblendet werden. Wenn also von einem Unfall Videoaufnahmen vorliegen, werden in diese Aufnahmen der Autokamera die Uhrzeit, die Position und die gefahrene Geschwindigkeit mit eingeblendet und ebenso gespeichert. Dadurch erfolgt nach dem Unfall die Auswertung einfacher.

Darüber hinaus verfügen die Dashcams vermehrt über WDR (Wide Dynamic Range), was insbesondere bei Überwachungskameras bekannt ist. Über Bildsensoren wird dabei die WDR-Technologie gesteuert und diese passen sich an verschiedene Lichtverhältnisse an.

Eine gute Dashcam sollte neben einem G-Sensor auch über die WDR-Technologie verfügen.

Die WDR-Technologie ist ein Fortschritt bei den Autokameras und viele Nutzer freuen sich über diese Eigenschaft. Schließlich können Sie aufgrund dieser Funktion sogar Aufnahmen vornehmen, wenn schlechte Lichtverhältnisse vorliegen, die kontrastreich sind. Verwackelte oder dunkle Bilder liegen demnach nicht mehr vor.

Dashcam Rechtslage

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe urteilte am 15.05.2018, dass Autokamera-Videos als Beweismittel vor Gericht zulässig sind. Dabei gilt dieses Urteil als wegweisend, da es in Fällen zuvor nicht zu einer einheitlichen Rechtsprechung kam. Beispielsweise waren vor Gericht in der AG München am 06.06.2013 zufällig aufgezeichnete Aufnahmen von einem Verkehrsunfall eines Radfahrers und eines Fahrzeugs zulässig (343 C 4445/13).

Das Verwaltungsgericht Ansbach hingegen befand am 12.08.2014 in einem anderen Fall Autokamera-Videos als nicht zulässig. Dabei zitierte das Gericht § 38 von dem Bundesdatenschutzgesetz. Demnach darf Technik untersagt werden, die Persönlichkeitsrechte gefährdet (AN 4 K 13.01634).

Prinzipiell ist und bleibt der Einbau von Autokameras erlaubt. Allerdings besteht die Gefahr, dass bei einem dauerhaften Betrieb einer Dashcam gegen den Datenschutz verstoßen wird. Aus diesem Grund darf eine Dashcam nicht durchgehend Bilder aufnehmen. Nach dem Urteil des BGH steht aber fest:

Zwar dürfen Sie den Verkehr nicht permanent aufzeichnen, jedoch dürfen Sie die Videos in Zivilprozessen trotzdem verwenden.

Wenn Sie also eine Autokamera verwenden und ein Unfall geschieht, können Sie mithilfe dieser Aufnahmen vor Gericht Ihre Unschuld beweisen.

Dashcams filmen andere Verkehrsteilnehmer ohne deren Einverständnis und Wissen. Daher besteht die Gefahr, dass eine Verletzung des Rechts zur informationellen Selbstbestimmung vorliegt. Im Einzelfall wird dabei abgewägt, ob gegen das Datenschutzgesetz ein Verstoß vorliegt.

Videoaufnahmen zu privaten Zwecken sind erlaubt, beispielsweise um eine schöne Landschaft beim Fahren aufzunehmen. Der Aufnahmezweck lässt sich bei einer Polizeikontrolle jedoch nicht ohne Zweifel feststellen. Eine anlassbezogene Aufnahme ist allerdings in jedem Fall zulässig. Beispielsweise wenn Sie auf der Landstraße fahren und das fahrende Auto vor Ihnen zu schlingern beginnt, besteht möglicherweise Gefahr und daher wäre die Nutzung einer Dashcam ohne Datenschutzbedenken möglich.

Andere Autofahrer interessierten sich auch für...

In der Herstellung von Fahrzeugkameras gehört iTracker zu einer der bekanntesten Marken in Deutschland. Der Hersteller ist bekannt für seine sehr kleinen und unauffälligen Desig...
Marko GaisdörferMarko Gaisdörfer

Empfehlungen

Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 3 =